Das Rathaus in Rainau/Schwabsberg mit grünen Klappladen
Braune Klappladen an einer Gaststätte in Schwäbisch Hall
Graue Schiebeladen zieren diese Fassade in Untermünkheim
Klappladen und Schiebeladen sind eine ideale Möglichkeit ein Fenster, bzw. die ganze Fassade eines Hauses zu verschönern. Das Haus bekommt ein ganz neues Gesicht.

Klapp- und Schiebeladen dienen dem Schutz vor Einblicken, Kälte, Regen, Sonne, Hitze und sorgen vor allem in Sommermonaten für ausgezeichnete Klimatisierung der Räume. Klappläden werden aus Holz, Aluminium und PVC hergestellt, einflügelig oder mehrflügelig!

Vor allem der Aluminiumladen gewinnt immer mehr Marktanteile.
Seine Vorteile gegenüber Holz und Kunststoff sind:
  • Lange Lebensdauer,
  • Stabilere Konstruktion
  • Farbe bleibt länger erhalten (Farbechtheit).
  • Kein Streichen oder Nachbehandeln mehr erforderlich.
  • Keine weiteren Wartungs- oder Nachbearbeitungskosten.

Klappladen

Der Klappladen wird seitlich mit seinem Beschlag in einen Kloben eingesteckt.Am Kloben ist der Drehpunkt. Der Klappladen wird nach aussen aufgeklappt bzw. aufgedreht.

 

Schiebeladen

Bei diesem System wird der Fensterladen nicht seitlich aufgeklappt sondern nur seitlich aufgeschoben. Er ist oben an einer Schiene montiert, die mit einer Blende verdeckt werden kann. Dieser Laden läuft parallel zur Fassade und benötigt nach aussen nicht so viel Platz.

Offene Schiebeladen in Mutlangen    Geschlossene Schiebeladen

 

Tip:

Mit Elektromotoren kann der Klapp- oder Schiebeladen von innen bedient werden, ohne das Fenster zu öffnen. Auch Funk ist möglich. Hier können z.B. die Rollladen, Markisen und die Klapp-/Schiebeladen von einem Handsender aus bedient werden.

Schiebeladen an diesem Haus in Aalen
Einfamilienhaus mit grünen Klappladen
   
© Schmidt GmbH & Co KG